#Bildung

#Bildung

Wir schaffen Bildungsvielfalt, statten die Schulen und Kitas besser aus und werden beim Neubau von Schulen und Kitas schneller.

Lustlosigkeit und Inkompetenz der bisherigen Potsdamer Stadtpolitik wird an keinem Punkt so greifbar, wie in der Bildungspolitik. Jahrelang wurde das Wachstum der Stadt ignoriert und die Schaffung von Kita- und Schulplätzen verschlafen. Die Folge: Kinder müssen in Containern spielen. Schüler werden in Dauerprovisorien unterrichtet. Jugendclubs verrotten. Die Volkshochschule bleibt weit hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Das muss sich ändern: Bildungs- und Jugendpolitik muss endlich groß geschrieben werden. Unsere Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen müssen Vorbildcharakter für das ganze Land bekommen. Defekte Fenster und verstopfte Toiletten müssen der Vergangenheit angehören. Computer und digitale Bildung müssen in Potsdam Einzug halten.

WENN SIE MICH WÄHLEN,

… werde ich die Kitaplanungen endlich an das Bevölkerungswachstum anpassen.

… werde ich prioritär dafür sorgen, dass Kinder wieder in einem kindgerechten Umfeld spielen und Lernende in einer schulfreundlichen Atmosphäre unterrichtet werden können.

… werde ich die VHS als Integrations- und Bildungsinstitution stärken.

… werde ich die vorhandenen  Foren nutzen, um  uns mit den vielen Instituten enger zu verzahnen, um so Synergien  gezielt zum Wohle der Stadt nutzen zu können.

….. Schulen in freier Trägerschaft in unseren Schulentwicklungsplan einbeziehen und deren Erfahrungen und Wissen nutzen.

…. mit den Nachbarlandkreisen Lösungen suchen, die Lasten der Schülerpendler gleichmäßig zu verteilen.

Radiospots